Nach Typ Optische Drehgeber Magnetische
Drehgeber
Hall-Effekt-Sensoren Potentiometer Seilzugsensoren Neigungssensoren Elektronik-Module SwiftComm
Funkschnittstelle für Drehgeber
Zubehörprodukte für Sensoren Geber-
Modellvergleich
Nach Zertifizierung Ex-Zertifizierung nach
ATEX und UL
Funktionale
Sicherheit PL und SIL
Nach Modell Modell oder Baureihe Technischer support Literaturanfragen Sensortechnologie Inkremental vs Absolute Video Glossar

BEI Sensoren Geschichte: BEI Duncan, BEI Ideacod und BEI Industrial Encoder

The Power of 3

BEI Industrial Encoders, BEI Duncan, BEI Ideacod

BEI Sensors entstand 2010 durch den Zusammenschluss von BEI Industrial Encoders, BEI Duncan Electronics und BEI Ideacod. BEI Sensors bedient die Segmente Industrie, Verteidigung/Luftfahrt und Transport und baut dabei auf bewährte Traditionsmarken unter dem Motto „The Power of 3“. Das Angebot umfasst eine breite Produktpalette, solides Engineering-Know-how und erstklassigen Produktsupport. Jeder der ehemaligen BEI Geschäftsbereiche wurde von Kunden weltweit stets als Anbieter erstklassiger Qualitätsprodukte für alle Arten anspruchsvoller Anwendungen geschätzt. Seit Jahrzehnten bewähren sich BEI-Produkte praktisch überall, in Aufzügen ebenso wie in militärischer Ausrüstung als auch auf Ölplattformen und in Windturbinen. Nachstehend finden Sie die Geschichte der einzelnen BEI-Traditionsmarken im Überblick.

BEI Duncan: 1960 gegründet

BEI Duncan genoss über 40 Jahre lang einen Ruf als führender Anbieter von linearen und rotatorischen Positionssensoren. Dank eines innovativen Designs und der Verwendung spezieller Materialien boten diese Produkte hervorragende Leistungen in anspruchsvollen Umgebungen, in denen eine lange Lebensdauer erforderlich ist. Die zuverlässigen berührenden und berührungslosen Sensoren von BEI Duncan deckten einen breiten Anwendungsbereich ab, vom Automobilbau über Luftfahrtelektronik, Konsumgüter, Robotertechnik und Instrumentierung bis hin zur Schwerindustrie. Diese Produkte zeichneten sich jederzeit durch hohe Genauigkeit, Zuverlässigkeit und geringen Platzbedarf aus.

Industrial Encoders: 1977 gegründet

BEI Industrial Encoders war weltweit als Hersteller von industriellen optischen Drehgebern höchster Qualität bekannt und setzte neue Maßstäbe in Sachen fristgerechte Lieferung und Premium-Kundensupport. Die robusten Geber dieser Marke boten vielfältige mechanische, elektrische und umgebungsspezifische Optionen für alle Arten von Anwendungen der Antriebstechnik. BEI Industrial Encoders war Vorreiter bei der Entwicklung von elektronischen Schnittstellen, Zubehörteilen und Spezialprodukten mit Zertifizierungen für Ex-Bereiche (ATEX und UL) und Washdown-Umgebungen.

BEI Ideacod: 1979 gegründet

BEI Ideacod erwarb sich einen hervorragenden Ruf als Hersteller hochwertiger Geberprodukte in enger Zusammenarbeit mit seinen Kunden. Als Spezialist für industrielle Drehgeber für den europäischen Markt investierte BEI Ideacod in Projekte jeder Größenordnung. Das Produktportfolio der Marke umfasst zahlreiche ATEX-zertifizierte Absolutwert- und Inkrementalgeber in Single-Turn- und Multi-Turn-Ausführung und Kabelsensoren. BEI Ideacod war ebenfalls auf kundenspezifische Produkte für individuelle Anwendungsanforderungen spezialisiert.

Hall-Effekt-Positionssensor — Modell 9960